Bildersammlung – Düsseldorfer Radschläger

Radschläger Kanaldeckel der Landeshauptstadt Düsseldorf
Radschläger am Eingangsportal der Lambertuskirche in Düsseldorf
Radschläger an der Heinrich-Heine-Allee in Düsseldorf
Radschlägerstraße am Rheinufer Große-Kirmes
Radschläger TVG-II.-Brinckmannstr.5 in Düsseldorf
Radschläger im Treppenhaus der Uerige-Brauerei in der Düsseldorfer Altstadt
Radschlägermarkt in der Ulmenstraße in Düsseldorf
Radschlägerdenkmal am Ernst-Schneider-Platz in Düsseldorf
Kongresshalle in Düsseldorf mit Radschlägersaal
Düsseldorfer Radschläger -Jazz Band
Radschlägerbrunnen am Burgplatz in Düsseldorf
Radschlägermuseum in Düsseldorf
Schild am Kinderspielplatz-Am Schwanenmarkt 1
previous arrow
next arrow
Slider

Dreck-Weg-Tag

Engagement – Unsere Tischgemeinschaft hat sich im Rahmen der Denkmalpatenschaft für den Dreimädelbrunnen für dessen Erhalt und Pflege verpflichtet. Am jährlichen Dreck-Weg-Tag reinigen wir neben dem Brunnen auch die ihn umgebende denkmalgeschützte Grünanlage.

Dreimädelbrunnen

Engagement – Wir Mitglieder der Tischgemeinschaft „Die Radschläger 1971“ fördern als Teil des Heimatvereins die Pflege der heimatliche Geschichte, Eigenart, Brauchtum und Mundart, wirken am Schutz und der Gestaltung der Stadt- und Heimatlandschaft mit und treten für die Erhaltung der charakteristischer Bauten, Baudenkmäler und Brunnen ein.

Die Radschläger – Sage

Unsere Tischgemeinschaft hat sich 1971 für den Namen „Die Radschläger“ entschieden.

Das Symbol des Düsseldorfer Radschlägers steht weltweit für unsere geliebte Heimatstadt.  Dabei ist der Radschlag nicht nur als Ausdruck ausgelassener Freude zu verstehen. Seit der Kaiserzeit führten die Düsseldorfer Pänze den Altstadtbesuchern einen Radschlag vor und erbaten dafür „eene Penning för’ne Radschläger“.